Landesmeisterschaften Sen III D-S in Fürth

15 Grad war der Tageshöchstwert am 29. Mai 2022, dem ursprünglichen Datum für die Landesmeisterschaft Senioren III Standard. Aufgrund einer Verschiebung einer Meisterschaft auf Bundesebene musste auch die Landesmeisterschaft verschoben werden. Neuer Termin: 19. Juni, neuer Temperaturhöchstwert: 37 Grad

Mit zugezogenen Jalousien und aufgestellten Ventilatoren hat der ausrichtende Verein TSG Fürth alles versucht, um die Temperatur im Saal für die Paare erträglich zu halten. Sehr beliebt bei den Tänzer:innen waren auch Fächer oder nasse Handtücher im Nacken oder um die Handgelenke gewickelt. Die äußeren Bedingungen waren also nicht einfach, dies tat aber der Stimmung keinen Abbruch. Der Saal war gut gefüllt, das Publikum unterstützte die Paare in dieser Hitzeschlacht so gut es ging und die Paare bewiesen hervorragende Kondition. In jeder Klasse waren mindestens zwei Runden zu tanzen, manche Aufsteiger haben es bis auf zu fünf Runden gebracht – eine großartige Leistung!

Auch die Weilheimer Paare Amberg/Kaiser, Huber und Marschall nahmen die „heiße“ Herausforderung des Tages an.
In der SenIII C Klasse konnten sich Barbara&Harry in das Finale tanzen und sich dort auf den 6. Platz positionieren.

Sen III C Barbara&Harry auf Platz 6

Beide SenIII A-Paare (Christine&Manfred, sowie Monika&Michael) konnten sich ganz eindeutig die Zwischenrunde qualifizieren…

hier geht es zu den Ergebnissen der Landesmeisterschaft