Formation

„Quick-Quick-Slow“


nennt sich nun die Formation unter der Leitung von Birgit und Paul Handel, nachdem unsere jüngeren Tänzerinnen und Tänzer von „Sixteen to Sixty“ flügge geworden sind.


Nach den Choreographien „… in den besten Jahren …“ und „Countdown to dance“ bleiben wir unserer Linie treu und führen mit tänzerischen Elementen die Standard- und Lateinamerikanischen Tänze, sowie den Linedance zusammen.


Mit „Freeze Frame“ möchten wir Sie, wie mit einem Blick durch ein Caleidoskop, verzaubern und Sie erneut mit einem Hauch von Erotik verführen … – doch erleben Sie es einfach selbst!


Ob im In- oder Ausland, ob in der Öffentlichkeit oder im privaten Rahmen, bei gesellschaftlichen oder sportlichen Veranstaltungen, in sozialen Einrichtungen oder Reha Kliniken – die Zuschauer sind begeistert von der Unbeschwertheit des Tanzes.


Wir kommen gerne zu Ihren Feiern und Festen und überraschen Sie mit „Quick Quick Slow“ Tanzschritten.

Schreiben Sie unserem Sportwart über den Menüpunkt Kontakte eine e-Mail oder rufen bei uns an.


Wir freuen uns auf Ihr Interesse!