Angebot an Gruppenstunden

15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:15
20:30
21:00
21:30
22:00
Mo.
Gesellschaft I
18:30-19:30 (siehe Termine)
Ammerschule
mehr Infos
Gesellschaft II
19:30-21:00 (siehe Termine)
Ammerschule
mehr Infos
Gesellschaft III
21:00-22:00 (siehe Termine)
Ammerschule
mehr Infos
Di.
Leistungsgruppe II Latein
20:30-22:00 Uhr (wichtig: siehe Termine)
Vereinsheim, Spiegelsaal
mehr Infos
Leistungsgruppe II Standard
20:00-21:30
Ammerschule
mehr Infos
Mi.
Kinder (6 – 11)
15:30-17:00
Vereinsheim, Spiegelsaal
mehr Infos
Jugend I
17:00-18:00
Vereinsheim, Spiegelsaal
mehr Infos
Jugend II
18:00-19:00
Vereinsheim, Spiegelsaal
mehr Infos
Do.
Einsteiger
19:00-20:00
Vereinsheim, Spiegelsaal
mehr Infos
Practise
20:00-20:30
Vereinsheim, Spiegelsaal
mehr Infos
Formation
20:30-22:00
Vereinsheim,
Spiegelsaal

mehr Infos
Fr.
Leistung I
20:00-22:00 (siehe Termine)
Ammerschule
mehr Infos
Sa.
 siehe Termine
So.
 siehe Termine

Hinweis:

Eine Teilnahme an Trainings- oder Gruppenunterrichtseinheiten im Spiegelsaal des TSV-Vereinsheims und in der Turnhalle der Ammerschuhe ist nur mit sauberen Wechselschuhen möglich

Gruppenbeschreibungen:


Kindergruppe: Die “Tanzmäuse”

Training: Mittwoch von 15:30 bis 17:00 Uhr im Spiegelsaal / Vereinsheim
Trainerin: Monika Marschall
Alter: 6 – 11 Jahre
Einstiegsbedingungen: ohne Vorkenntnisse
Leistungsniveau: Kleines Tanzsternchen (bis 8 Jahre) und DTSA in Bronze, in Standard und Latein

Die Kinder lernen an Hand einfacher Tanzschritte sich im Takt der Musik verschiedener Tänze zu bewegen und werden so auf spielerische Weise in den Tanzsport eingeführt. Darauf aufbauend lernen sie in mehreren Tänzen einfache Figurenfolgen, die sie je nach Fortschritt zum Erwerb von Tanzsportabzeichen befähigen.

[zurück]


Kinder-Leistungsgruppe

Training: nach Vereinbarung im Spiegelsaal / Vereinsheim
Trainerin: Thomas Koterba
Alter: 6 – 13 Jahre
Einstiegsbedingungen: Grundkenntnisse aus der Kindergruppe die „Tanzmäuse“ oder gleichwertige Vorkenntnisse
Leistungsniveau: Ausbildung zum Erwerb des DTSA, zur Teilnahme an Breitensportwettbewerben und Tanzturnieren, — gegenwärtig nur in den Standardtänzen –

In dieser Gruppe werden Kinder angesprochen, die nicht nur Spaß am Tanzen haben, sondern sich auch in Wettbewerben messen wollen. Sie lernen in mehreren Standardtänzen Figurenfolgen, die sie zum Erwerb von Tanzsportabzeichen befähigen und je nach Fortschritt zur Teilnahme an Wettbewerben und Turnieren. Gleichbedeutend wird Grundsätzliches zur Tanztechnik vermittelt und vertieft, wie Körperhaltung und typische Bewegungsmuster im Takt der Musik.

[zurück]


Jugendgruppe I:

Training: Mittwoch von 17:00 bis 18:00 Uhr im Spiegelsaal / Vereinsheim
Trainer: Paul Handel
Alter: 12 – 21 Jahre
Einstiegsbedingungen: Absolventen aus Schultanzkursen, aber auch Einstieg ohne Vorkenntnisse möglich oder aus der Kindergruppe in Absprache mit den Trainern
Leistungsniveau: DTSA Bronze, Silber in Standard und Latein

Soweit vorhanden, wird Erlerntes aus Schultanzkursen gefestigt bzw. es werden grundlegende Tanzschritte vermittelt und zu Figurenfolgen weiterentwickelt, die zum Erwerb von Tanzsportabzeichen befähigen. Gleichbedeutend wird Grundsätzliches zur Tanztechnik vermittelt, wie Körperhaltung und typische Bewegungsmuster im Takt der Musik. Auch Spaß am Tanzen im Umfeld Gleichalteriger und Beachtung der Umgangsformen kommen nicht zu kurz. Zur weiteren tänzerischen Entwicklung besteht die Möglichkeit, zur Leistungsgruppe Jugend überzutreten.

[zurück]


Jugend II: (Leistungsgruppe)

Training: Mittwoch von 18:00 bis 19:00 Uhr im Spiegelsaal / Vereinsheim
Trainerin/Trainer: Paul Handel (1 h Latein) und Thomas Koterba (1 h Standard) im zweiwöchigen Wechsel
Alter: 12 – 21 Jahre
Einstiegsbedingungen: Umsteiger aus Jugend Einsteiger oder gleichwertige Kenntnisse
Leistungsniveau: DTSA Gold, Breitensportwettbewerb, Turnier  in Standard und Latein

Aufbauend auf dem Erlernten der Jugendgruppe oder auf gleichwertigem Kenntnisstand werden anspruchsvollere Choreographien und Tanztechniken vermittelt, die zum Erwerb von Tanzsportabzeichen (Gold) und  zu Teilnahme an Breitensportbewerben und zum Turniertanzen befähigen. Für diese Gruppe werden engagierte und leistungsbereite Jugendliche angesprochen, die zusätzlich zum Spaß am Tanzen sich auch in Wettbewerben messen wollen. Für das weitere Fortkommen von Tanzsportlern aus dieser Gruppe bietet sich auch die Teilnahme an der Leistungsgruppe 1 oder 2 an.

[zurück]


Einsteigergruppe :

Training: Donnerstag von 19:00 bis 20:00 Uhr im Spiegelsaal / Vereinsheim
Trainerin/Trainer: Birgit Handel
Alter: nicht definiert
Einstiegsbedingungen: Absolventen von Tanzkursen der TSA oder Vorhandensein entsprechender Grundkenntnisse
Leistungsniveau: Figurenfolgen aus Anfänger- und Fortgeschrittenenkursen / DTSA Bronze

Die Einsteigergruppe I ist die erste Anlaufstelle für Absolventen von Tanzkursen der TSA und für Wiedereinsteiger, die ihre erworbenen Kenntnisse vertiefen bzw. wiederaufrischen wollen. Auf Basis der in den Kursen vermittelten Grundkenntnisse in Standard- und Lateintänzen ist ein nahtloser Übertritt möglich. Tanzen als Freizeitsport steht im Vordergrund. Inhaltlich werden die in den Kursen vermittelten Figurenfolgen in den Latein- und Standardtänzen vertieft und erweitert, verbunden mit Grundlagen der Tanztechnik, wie Körperhaltung und Bewegungsabläufen im Takt der Musik. Für fortgeschrittenere Paare bietet sich der Wechsel in die Einsteigergruppe II ggf. auch in die Gesellschaftsgruppe I an.

[zurück]


Practise:

Training: Donnerstag von 20:00 bis 20:30 Uhr im Spiegelsaal / Vereinsheim
Trainerin/Trainer: Birgit Handel
Alter: nicht definiert
Einstiegsbedingungen: Teilnehmer Einsteigergruppe und Formationsmitglieder
Leistungsniveau: ‘—-

Möglichkeit für die Paare der Einsteigergruppe, das gerade erlernte sofort in die Praxis umzusetzen. Ebenso ist in der Zeit die Möglichkeit für die Paare der Formation, sich ein- und warmzutanzen.

[zurück]


Gesellschaftsgruppe I:

Training: Montag von 18:30 bis 19:30 / 20:00 Uhr in der Turnhalle der Ammerschule
Trainerin/Trainer: Alexander Raith (Standard) oder Tanja Geulen (Latein) im wöchentlichen Wechsel (siehe “Termine”)
Alter: nicht definiert
Einstiegsbedingungen: Umsteiger aus Einsteigergruppe oder Vorhandensein entsprechender Kenntnisse
Leistungsniveau: DTSA Silber in Standard und Latein

In dieser Gruppe steht Tanzsport als Hobby im Vordergrund. Eine wesentliche Aufgabe der Gruppe ist die Aufnahme von Tänzern aus der Einsteigergruppe. Inhaltlich wird das Repertoire an Figuren erweitert und grundlegende Tanztechniken verbessert, die für das Tanzen im Takt der jeweiligen Musik der unterschiedlichen Tänze benötigt werden. Zur weiteren Entwicklung der Tänzer besteht die Möglichkeit, zur Gesellschaftsgruppe II überzutreten.

[zurück]


Gesellschaftsgruppe II:

Training: Montag von 19:30 / 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr in der Turnhalle der Ammerschule
Trainerin/Trainer: Alexander Raith (Standard) oder Tanja Geulen (Latein) im wöchentlichen Wechsel (siehe “Termine”)
Alter: nicht definiert
Einstiegsbedingungen: Umsteiger aus Gesellschaftsgruppe I oder Vorhandensein entsprechender Kenntnisse
Leistungsniveau: DTSA Gold in Standard und Latein

Diese Gruppe bildet von der Anzahl der Teilnehmer her die größte Gruppe innerhalb der TSA. Der Tanzsport wird dort im Wesentlichen als Freizeitsport ausgeübt. Die Gruppe eignet sich daher besonders für Paare mit mehrjähriger Praxis, die ihren Sport auf höherem Niveau, jedoch ohne Wettbewerbs – bzw. Turnierambitionen ausüben wollen. Inhaltlich werden anspruchsvollere Figurenfolgen in Verbindung mit dafür erforderlicher Tanztechnik – wie Balancen und den jeweiligen Tänzen typische Bewegungsabläufe – vermittelt. Sie ist auch ein guter Ausgangspunkt für Paare, die sich für Einstieg in die Formationsgruppe, in den Breitensportwettbewerb (Leistungsgruppe I) oder in das Turniergeschehen (Leistungsgruppe II) weiterentwickeln wollen.

[zurück]


Gesellschaftsgruppe III:

Training: Montag von 21:00 bis 22:00 Uhr in der Turnhalle der Ammerschule
Trainerin/Trainer: Tanja Geulen (Latein) oder Alexander Raith (Standard) (siehe “Termine”)
Alter: nicht definiert
Einstiegsbedingungen: Umsteiger aus Gesellschaftsgruppe II oder Vorhandensein entsprechender Kenntnisse
Leistungsniveau: DTSA Gold, Gold mit Kranz in Standard

Diese bietet für ambitionierte und fortgeschrittene Paare aus allen Gruppen weitere und vertiefte Trainingsmöglichkeiten. Hier werden Choreographien einstudiert, die für die Teilnahme an Breitensportwettbewerben und D-Klassenturnieren geeignet sind. Begleitend wird auf die dafür benötigten Tanztechniken, wie statische und dynamische Balancen, tanztypische Bewegungsabläufe, usw. Wert gelegt.
Einmal im Monat findet anstelle dieser Gruppe ein “freies”Training statt, das speziell für das Üben von Salsa genutzt wird (siehe “Termine” auf Homepage)

[zurück]


Leistungsgruppe I:

Training: Freitag von 20:00 bis 22:00 Uhr in der Turnhalle der Ammerschule (siehe “Termine” im Wechsel Standard und Latein)
Trainerin/Trainer: Dr. Oliver Geulen
Alter: nicht definiert
Einstiegsbedingungen: Teilnehmer aus Jugendgruppen oder Gesellschaftsgruppen mit Interesse, an Tanzwettbewerben teilnehmen zu wollen; Bereitschaft zum selbständigen Einüben des Gelernten
Leistungsniveau: DTSA Gold, Gold mit Kranz, Breitensport, Turnier D-C in Standard und Latein

Teilnehmer sind Turnier- und Breitensportpaare der TSA, Gastpaare und Paare, die sich auf Breitensportwettbewerbe oder den Turnierbetrieb vorbereiten wollen. Das Training wechselt wöchentlich zwischen Standard und Latein. Trainingsinhalte sind i. d. R. Tanztechnik, d.h. der Erwerb tänzerischer Fähigkeiten, wie sie im Turnierbetrieb gefordert werden wie Balancen, Bewegungsabläufe und Paarhaltung.

[zurück]


Leistungsgruppe II:

Training: Standard: Dienstag zwischen 20:00 und 21:30 Uhr in der Turnhalle der Ammerschule (14-tägig) bzw. Mittwoch zwischen 19:00 – 20:30 Uhr im Spiegelsaal / Vereinsheim;-> siehe dazu unter TERMINE Leistungsgruppe II Standard //  Latein: im unregelmäßigen Wechsel am Dienstag zwischen 20.30 und 22.00 Uhr im Spiegelsaal / Vereinsheim und an unterschiedlichen Wochenendterminen -> siehe dazu unter TERMINE Leistungsgruppe II Latein
Trainer: Julia Jussel (Latein)  bzw.  Heike Seimen (Standard) bzw. ca. alle 3 Monate Peter Schramm  (Standard)
Alter: nicht definiert
Einstiegsbedingungen: Teilnehmer von Tanzsportwettbewerben, Bereitschaft zum intensiven Einüben des Gelernten, i.d.R. Teinahme an mehreren Trainingseinheiten pro Woche
Leistungsniveau: ausgelegt auf die Klassenzugehörigkeit der Paare, aktuell auf Turnierklasse D-C-B-A-S für Standard und Turnierklasse D-C-B-A-S für Latein

Vor Teilhnahme an der Leistungsgruppe II (Standard oder Latein) bitte Kontakt mit unserem Sportwart aufnehmen – hierzu bitte e-Mail an sportwart@tanzen-weilheim.de.
Teilnehmer sind Turnier- und Breitensportpaare der TSA, Gastpaare, sowie Paare, die TSA-Mitglieder sind, aber für andere Vereine starten. Inhaltlich vermittelt werden Figurenfolgen (Variationen, individuelle Anpassungen), Balancen (Körperstand, Schwünge, Rotationen, Neigungen, vertikale Bewegungsmuster), Bewegungsabläufe (Drive, Swing, …), Paarhaltungen, Grundbewegungen der einzelnen Tänze in Verbindung mit tänzerischem Ausdruck, koordinative Fähigkeiten, Verhalten im Wettbewerb, u.a. das Training hat zum Ziel die Wettbewerbsfähigkeit zu ermöglichen und zu erhalten und zu Leistungssteigerungen zu führen.

[zurück]


Formationsgruppe “Sixteen to Sixty”:

Training: Donnerstag von 20:30 bis 22:00 Uhr im Spiegelsaal / Vereinsheim
Trainerin/Trainer: Birgit und Paul Handel
Alter: nicht definiert
Einstiegsbedingungen: i.d.R. Teilnehmer aus Gesellschaftsgruppen mit Bereitschaft zur Teambildung und zum Auftreten vor Publikum
Leistungsniveau: DTSA Bronze

In der TSA bestehen seit über 15 Jahren Tanzformationen mit unterschiedlichen Choreografien für Jugend und Erwachsene , die vom verstorbenen Trainer Wolfgang Hauser, später von Tanja Geulen und für die Jugend von Verena Sommerer einstudiert wurden . Derzeit besteht die Formation aus 8 -10 Paaren , gemischt aus Jugend- und Erwachsenenpaaren, eben “sixteen to sixty”; trainiert wird eine Latein-Standardformation mit unterschiedlichen Bildern. Ziel der Formation ist, ein gemeinsames Team zu bilden, das synchron ablaufende und abwechslungsreiche Choreographien darbieten kann, und das damit einen Beitrag zur Präsentation der TSA leisten kann. Die Formationsgruppe bietet auch – mit wünschenswerter Verstärkung von Nicht-Formationsmitgliedern – Demos der in der TSA angebotenen Tänze an, um mit deren Darbietung den Zusammenhalt zu fördern und für den Tanzsport zu werben. Aktuell startet die Formation der TSA in der Hobbyliga.

[zurück]


Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse:

Training: Mittwochs von 20:30 bis 22:00 Uhr im Spiegelsaal / Vereinsheim (siehe dazu “Termine” -  Tanzkurs)
Trainerin/Trainer: Birgit Handel und Peter Handel
Alter: nicht definiert
Einstiegsbedingungen: keine Vorkenntnisse für Anfängerkurs; der Fortgeschrittenenkurs setzt Anfängerkurs oder vergleichbare Kenntnisse voraus
Leistungsniveau: keine Vorkenntnisse erforderlich

Für Anfänger ohne Vorkenntnisse werden Trainingseinheiten als Kurse angeboten. Für Paare oder Singles, die sich für den Tanzsport interessieren, besteht die Möglichkeit, in 10 Trainingsabenden erste Tanzschritte zu erlernen und in weiteren 10 Trainingsabenden ihre ersten Kenntnisse zu festigen und zu erweitern. Geboten werden Standard- und Lateintänze, also Langsamer Walzer, Tango, Quickstep, ChaCha, Rumba, Jive und Discofox. Es werden jeweils die Tänze vorgestellt und in jedem Tanz mehrere Figuren eingeübt. Für Interessenten, die keine Mitglieder der TSA sind, wird um Kontaktaufnahme mit den Kursleitern tanzkurs@tanzen-weilheim.de gebeten.

[zurück]