Über uns

Angebot
Wir bieten als Tanzsportabteilung ein umfassendes Angebot von Anfängern bis zu Turniertänzern, in allen Altersklassen von Kindern bis Senioren. Schwerpunkte sind gesetzt auf Standard- und Lateintänze, das sind Langsamer Walzer, Tango, Slow Fox, Quickstep und Samba, Cha-Cha, Rumba, Paso Doble und Jive. Darüber hinaus bieten wir auch Freizeittänze, sowie Formationstanzen an. Auch gesellschaftliche Ereignisse kommen nicht zu kurz: es gibt gelegentliche Übungsabende (“Friday Night”), Ballveranstaltungen, Grillfest etc.. Aktuelle Termine sind am einfachsten auf der Homepage zu finden.

Wir sind im Landkreis Weilheim-Schongau der einzige Club, der ein derartig breites Leistungsspektrum bieten kann. Es zeichnet uns aus, dass wir erfolgreiche Turniertänzer hervorbringen und dass unsere Übungsleiter und Trainer i.d.R. erfahrene Turniertänzer und/oder ausgebildete Trainer sind und demzufolge eine entsprechend hohe Qualifikation mitbringen, die schon Anfängern zugutekommt. Anfängern bieten wir den Einstieg in Kursen an. Sind erste Kenntnisse gewonnen, bieten sich vielfältige Möglichkeiten an, dabei zu bleiben, das Erlernte zu vertiefen und vor allem zu vermeiden, nicht gleich alles wieder zu vergessen. Als ehrenamtlich geführte Sportabteilung sind wir darüber hinaus kostengünstig. Eingeschränkt sind wir auf Paartanzen, mit anderen Worten, es wird ein(e) Tanzpartner(in) benötigt. Es ist aber kein Hindernis auch allein mitzumachen, wenn erst ein Tanzpartner gefunden werden muss, wozu auch unsere Tanzpartnerbörse auf unserer Homepage beitragen kann.

Anfänger und Tanzkreise
Für Anfänger läuft i. d. R. ein Anfängerkurs, der im Oktober beginnt und im Januar des folgenden Jahres endet. Anschließend besteht die Möglichkeit an einem Fortgeschrittenenkurs teilzunehmen. Sind diese erfolgreich absolviert, so bietet sich der Einstieg in einer der Gesellschaftsgruppen an, wie die “Einsteigergruppen”, die donnerstags trainieren.
Ebenfalls bietet sich der “Gesellschaftskreise I” an, der montags trainiert. Bei weiteren Kenntnissen kann in den ”Gesellschaftskreisen II und III” ebenfalls montags getanzt werden, wobei zwischen Standard und Latein 14-tägig gewechselt wird. In diesen Gruppen sind die meisten Paare der Tanzsportabteilung aktiv. Hier finden sich viele Paare, die ihren Sport als Hobby betreiben, Freude am Tanzen haben und ihr Figurenprogramm pflegen und erweitern wollen.

Kinder und Jugend
Mittwochs ist Kinder- und Jugendtag. Nachmittags werden Kinder betreut, die mit viel Spaß bei der Sache sind und spielerisch taktsicher zu tanzen lernen. Für ambitionierte Kinder können wir auch anbieten, in den Breitensport und in das Turniertanzen einzusteigen. Jugendliche werden bei uns in zwei Leistungsgruppen unterrichtet. In der ersten Jugendgruppe, werden Anfänger aufgenommen oder Jugendliche, die bereits Schultanzkurse absolviert haben. Fortgeschrittenere Jugendliche tanzen in der „Jugendgruppe II“, manche bereits in den “Leistungsgruppen”.

Breitensport und Turniertanzen
Je nach Fortkommen eröffnet sich dann – für alle Altersklassen – die Teilnahme in der “Leistungsgruppe I“. Diese Gruppe ist gut geeignet für Tänzer, die im Breitensport aktiv sein wollen und in das Turniertanzen einsteigen und mehrmals pro Woche trainieren wollen. Ebenfalls je nach Fortkommen eröffnet sich die Teilnahme in der „Leistungsgruppe II“. In dieser Gruppe finden sich speziell Turniertänzer.

Formationstanzen
Als weiteres interessantes Angebot gibt es die Formationsgruppe “Sixteen to Sixty”, die reizvolle Choreographien aus Standard-, Lateintänzen einstudiert. Die Formation der TSA startet seit 2017 auf Hobbyliga-Turnieren und präsentiert ihre Choreographien mehrmals pro Jahr anlässlich verschiedener Auftritten.

Freizeittänze
Tango Argentino, Salsa, Discofox und andere Freizeittänze werden in Workshops vermittelt, i.d.R. an Sonntagnachmittagen.

Darüberhinaus besteht mehrmals pro Woche für alle Mitglieder die Möglichkeit frei zu trainieren, z.T. auch unter Betreuung eines erfahrenen Tanzpaares.